• info@stoehrhof.de
  • +49 (0) 8386 96 26 72

Schlagwort: Ausflugsziel

Breitachklamm

Es zischt und gurgelt, es donnert und spritzt! Unmengen von Wasser, die sich einen Flusslauf hinabzüngeln und durch eine enge Felsspalte zwängen… Wo ist das? In der Breitachklamm. Diese gewaltige Schlucht in Tiefenbach, ein kleiner Nebenort von Oberstdorf hat etwas Magisches an sich und zieht Menschen aus aller Herren Länder an. Mit einer Länge von

Skywalk Scheidegg

Walderlebnisse mit WOW und AHA! Abenteuerspielplatz, Erlebnispfad und ein Baumwipfelpfad in 40m Höhe: Der Skywalk in Scheidegg… hält allerlei Attraktionen für mindestens einen halben Tag bereit…und einen unvergesslichen Weitblick noch dazu! Anlauf nehmen…abfedern und Sprung! Beim Waldtiersprung können Besucher testen mit welchem Waldbewohner sie es aufnehmen könnten. Bei etwas über 3m immerhin mit dem Fuchs.

Schloß Neuschwanstein

Komm mit, eine Runde träumen! Komm mit ins Ostallgäu, dort, wo zwei Königsschlösser dafür sorgen, dass nicht nur deutsch gesprochen wird, sondern auch japanisch und chinesisch und englisch, französisch,… Neuschwanstein und Hohenschwangau Eigentlich ist es schon seltsam! Der scheue König LudwigII.von Bayern baute dieses Schloss ab 1869, um seine Ruhe zu haben. Heute strömen mehr

Alperlebnisweg am Imberg

Wandern kann so viel Spaß machen! Vor allem dann, wenn die wanderung abwechslungsreich ist und zum „erleben“ und „erfühlen“ einlädt. Wir wandern den Alperlebnisweg am Imberg Start: Bergstation Imbergbahn Dauer: 3,5h – 4h In der Nähe der Alpe Hochwies und der Alpe Hochbühl befinden sich Bushaltestellen, die Anschluss zur Imbergbahn-Bergstation bietet. Normale Bergausrüstung genügt! Etwas

Premium-Wanderweg „grenzenloser Weitblick“ – Sonja’s Version

Nachdem ich die „normale Route“ aus diversen Wanderführern mittlerweile in und auswendig kenne wandere ich nun „Sonja’s Version“! Eine Gastfamilie mit zwei Jungs und Theo begleiten mich. Ausgestattet mit gutem Schuhwerk, etwas essen und trinken im Rucksack und Wanderstöcken in der Hand marschieren wir gut gelaunt „schnatternd“ in Richtung Dreiländerblick. Der Weg schlängelt sich, immer

Landschaftsschutzgebiet Waldsee

Der Waldsee bei Lindenberg im Westallgäu ist nicht nur ein beliebter Badesee, zusammen mit dem angrenzenden Moorflächen bildet er auch einen wichtigen Lebensraum für viele seltene Tier-und Pflanzenarten. Seit 1988 ist das 239 ha große Gebiet rund um den Waldsee zum Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen worden. Wir fahren mit dem Auto bis nach Lindenberg, folgen den Straßenschildern

Erzgruben in Burgberg

Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich! Bitte denkt auch an eine Jacke! Die Temperatur in den Gruben beträgt 8-10 Grad. Der Rundwanderweg ist nicht für Kinderwagen geeignet! Wie das Allgäu über der Erdoberfläche aussieht ist bekannt: Mal schroff, mal lieblich, oft überwältigend…aber wie schaut es unter der Erde aus? Deshalb machen wir einen Ausflug in die

Premium-Wanderweg „Wildes Wasser“

Der Premiumwanderweg „Wildes Wasser“ führt von den Höhen am Hündlekopf zu den schönsten Punkten der Weißachschlucht und wieder zurück. So steht es im Prospekt das ich in der Kurverwaltung von Oberstaufen geholt habe und nun will ich mal sehen ob es wirklich so ist… Ich kann Bruno und Theo überreden das sie mitkommen…naja, ich hab

3/3123